Kurz und knapp informiert
Illustration: Hände mit Smartphone

Interessenbekundungsverfahren Ausbildung in Sicht

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales des Landes Berlin hat die zgs consult GmbH beauftragt, das ESF-Instrument 18: "Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen für nicht ausbildungsreife Jugendliche, insbesondere mit Migrationshintergrund - Ausbildung in Sicht (AiS)" umzusetzen.

Im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens werden Organisationen gesucht, die entsprechende Projekte umsetzen wollen.

Die Rahmenbedingungen sind der Bekanntmachung zu entnehmen. Für das Angebot gibt es einen zu verwendenden Projektvorschlag.

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen und per Post und E-Mail bis einschließlich 16.10.2017 um 15:00 Uhr einzureichen bei der

zgs consult GmbH
Herrn Andreas Klose
Bernburger Straße 27
10963 Berlin

a.klose(at)zgs-consult.de

Eine ausschließlich elektronische Angebotsabgabe (auch per Telefax) ist nicht zugelassen.

Kontakt:
zgs consult GmbH
Bernburger Straße 27
10963 Berlin

Ansprechpartner:
Andreas Klose
Tel.: 030 - 69 00 85 30
a.klose(at)zgs-consult.de

Unterlagen zum Interessenbekundungsverfahren

Zurück