Kurz und knapp informiert
Illustration: Hände mit Smartphone
/ News

Angebote zur Berufsorientierung und Beratung für Frauen

Die Angebote zur Berufsorientierung und Beratung richten sich an Frauen, die nach einer meist familiär bedingten Berufsunterbrechung oder aufgrund von Erwerbslosigkeit eine neue berufliche Perspektive suchen.

Das Programm zu den Angeboten im Bereich Berufsorientierung, Berufsvorbereitung und Beratung für das 2. Halbjahr 2017 liegt jetzt vor.

Das Berufsorientierungsprogramm richtet sich an Frauen, die nach einer meist familiär bedingten Berufsunterbrechung oder aufgrund von Erwerbslosigkeit eine neue berufliche Perspektive suchen.

In den Berufsinformations- und Orientierungskursen wird nach einer ausführlichen Bestandsaufnahme ein tragfähiger Berufswegplan erarbeitet, der sich an der persönlichen Lebenssituation orientiert. Zu den Kursschwerpunkten gehören die Erstellung eines Profils der beruflichen und persönlichen Kompetenzen, ein individuell zugeschnittenes Bewerbungstraining und die Beratung zu Weiterbildungswegen.

Für Frauen, die sich bereits für den (Wieder-) Einstieg in eine bestimmte Berufstätigkeit entschieden haben, werden berufsfeldbezogene Beratungen und Kurse angeboten. Das Angebotsspektrum verschiedener Träger beinhaltet Beratungen sowie Kurse für Existenzgründerinnen und Computerlehrgänge für Berufsrückkehrerinnen aus Büro- und Verwaltungsberufen.

Die Förderung des Programms erfolgt aus Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Europäischen Sozialfonds.

 

 

Zurück